Auffällig viele Motorradfahrer sterben auf Bayerns Straßen

Nachrichten Bayern, 10. August  2018, 13.54 Uhr | Kommentare deaktiviert
Bei einem Unfall auf der B85 bei Poppenricht im Landkreis Amberg-Sulzbach ist in der Nacht ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Foto: Jürgen Masching | Radio Ramasuri

Bei einem Unfall auf der B85 bei Poppenricht im Landkreis Amberg-Sulzbach ist in der Nacht ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Auf Bayerns Straßen sind im ersten Halbjahr 271 Menschen bei Unfällen ums Leben gekommen. Darunter waren auffällig viele Motorradfahrer, wie Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Freitag anlässlich der Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik sagte.

66 Motorradfahrer starben von Januar bis Juni – 13,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl aller Getöteten stieg leicht um 0,3 Prozent, unter ihnen waren neun Kinder. Bei den 197 770 Verkehrsunfällen (plus 0,8 Prozent) im Freistaat wurden 32 297 Menschen verletzt. Das waren 2,1 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. (dpa/lby)