Kennzeichendieb und Tankbetrüger gesucht

Nachrichten Amberg-Sulzbach, Regional, 7. November  2018, 7.15 Uhr | Kommentare deaktiviert
Polizeibeamte

Symbolfoto: Friso Gentsch / dpa

Polizeibeamte

Das ist an Dreistigkeit fast nicht mehr zu überbieten.

Ein Unbekannter hat am Montagabend in Hahnbach im Landkreis Amberg-Sulzbach zunächst von zwei Autos die vorderen Kennzeichen abmontiert. Anschließend brachte er sie an seinem silberfarbenen VW-Passat-Kombi an. Mit dem Wagen tauchte der Mann dann an einer Tankstelle in der Bayreuther Straße in Sulzbach-Rosenberg auf. Der Fahrer betankte sein Fahrzeug mit Sprit im Wert von knapp 100 Euro und machte sich aus dem Staub ohne zu zahlen. Hinweise zu dem Fall bitte an die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg.

Der bislang unbekannte Kennzeichendieb und Tankbetrüger kann wie folgt beschrieben werden: Männliche Person im Alter von etwa 60 Jahren oder älter, ca. 180 Zentimeter groß, bekleidet mit einer dunklen bzw. schwarzen Hose, einem hellen Blouson und weißen Sportschuhen. Bei dem Tankvorgang trug der Senior ein auffällig rotes Base-Cap und trotz Dunkelheit eine Sonnenbrille. Bei dem verwendeten Fahrzeug handelt es sich um einen silbergrauen VW-Passat-Kombi in der Ausführung „Highline“. Zeugen, die die Polizei mit sachdienlichen Hinweisen unterstützen können, werden gebeten, sich unter Tel. 09661 / 87440 mit der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg in Verbindung zu setzen.