Versuchte Vergewaltigung in Regenstauf

Nachrichten Regensburg, Regional, 23. November  2018, 8.57 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Symbolfoto: Friso Gentsch / Archiv

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, hat letzten Sonntag ein bislang Unbekannter versucht eine junge Frau in Regenstauf zu vergewaltigen. Am helllichten Tag habe er sein Opfer zu Boden gebracht und massiv „begrapscht“. Aufgrund der heftigen Gegenwehr der Frau flüchtete der Täter. Das Ganze spielte sich zwischen 13 und 14:30 Uhr in der Bahnhofstraße ab.

Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisen. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 30 – 35 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftige Figur, fast schulterlange, eher lockige, hellbraune Haare, buschige Augenbrauen, eine größere Lücke zwischen den oberen beiden Schneidezähnen, bekleidet mit einem khakifarbenen Parka und einer dunklen Jeans, regionaler bzw. örtlicher Dialekt.