Brüssel billigt Austrittsvertrag

Nachrichten Europa, 25. November  2018, 11.40 Uhr | Kommentare deaktiviert
Britische Fähnchen an einem Touristen-Geschäft wehen vor den Houses of Parliament in London.

Foto: Matt Dunham/Illustration

Britische Fähnchen an einem Touristen-Geschäft wehen vor den Houses of Parliament in London.

Der nächste Schritt hin zum geordneten Brexit ist getan. Rund zweieinhalb Jahre nach dem Brexit-Votum in Großbritannien haben die Staats- und Regierungschefs der EU in Brüssel den Austrittsvertrag gebilligt.

Nun müssen noch das  britische und Europäische Parlament zustimmen. Anschließend beginnt eine Übergangsphase bis mindestens Ende 2020, in der sich London weiter an EU-Regeln halten und in den EU-Haushalt einzahlen muss. Ihr Stimmrecht verlieren die Briten allerdings.