Stier entflieht Metzger – Jäger erschießt das Tier

Nachrichten Schwandorf, Regional, 26. November  2018, 10.29 Uhr | Kommentare deaktiviert
Eine Kuh mit einer Glocke steht auf einer Wiese.

Foto: Matthias Balk/Archiv/dpa

Eine Kuh mit einer Glocke steht auf einer Wiese.

Sonntagnachmittag musste in Teublitz im Landkreis Schwandorf ein aggressiver Stier erschossen werden. Bei der Anlieferung in eine Metzgerei durchbrach er das geschlossene Hoftor und flüchtete.

Helfer versuchten noch das Tier einzufangen – Da dies aber nicht gelang, musste es schließlich erschossen werden. Menschen wurden nicht verletzt. Zeitweise musste die Polizei Straßen komplett sperren.