Wegen Starkregens bleibt Main-Donau-Kanal gesperrt

Nachrichten Franken, 4. Dezember  2018, 8.10 Uhr | Kommentare deaktiviert
Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens.

Foto: Jens Wolf/Archiv/dpa

Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens.

Pendler in Nürnberg müssen am Dienstag mehr Zeit einplanen: Wegen des starken Regens bleibt eine Brücke über den Main-Donau-Kanal bis mindestens Dienstagvormittag gesperrt.

Die Polizei teilte mit, es sei zu befürchten, dass das viele Wasser nicht richtig über die Drainagen ablaufen könne und unter der Fahrbahn bleibe. Auch habe sich Dreck aus der Böschung gelöst, auf der sich die Brücke befinde. Dadurch könnte sie unsicher stehen. Ein Sachverständiger soll am Dienstag prüfen, ob die Brücke am Kreuz Nürnberg-Hafen weiter gesperrt bleiben muss. (dpa/lby)