Sekundenschlaf: Glück im Unglück

Nachrichten Regensburg, 2. Januar  2019, 6.10 Uhr | Kommentare deaktiviert
Auto im Winter

Symbolfoto: Rainer Sturm, pixelio.de

Auto im Winter

Glück im Unglück hatte ein 67-jähriger Autofahrer am frühen Neujahrsmorgen.

Auf der A3 bei Sinzing im Landkreis Regensburg schlief der Mann am Steuer ein. Deshalb kam er in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Dabei beschädigte er neben der Schutzplanke diverse weitere Verkehrseinrichtungen. Zusammen mit seinem Auto beziffert sich der Gesamtsachschaden auf rund 35.000 Euro. Abgesehen vom materiellen Schaden blieb der Unfallfahrer aber glücklicherweise unverletzt. (RR)