Ausnüchterungszelle zeigt keine Wirkung

Nachrichten Regensburg, 2. Januar  2019, 10.11 Uhr | Kommentare deaktiviert
Polizeiauto

Foto: Jens Wolf/Archiv/dpa

Nicht einmal eine Nacht in der Ausnüchterungszelle hat einen jungen Mann in Tegernheim im Landkreis Regensburg zur Besinnung gebracht.

Ein Streit auf einer Silvesterfeier zwischen zwei 23- und 26-jährigen Männern gipfelte in einem Faustschlag ins Gesicht des älteren Kontrahenten. Dieser wurde daraufhin so aggressiv, dass er sogar auf die Rettungskräfte losging. Deshalb wurde er von der Polizei in Gewahrsam genommen und durfte den Jahreswechsel in der Ausnüchterungszelle verbringen. Allerdings beleidigte er die Polizisten auch bei seiner Entlassung an Neujahr noch mit diversen Kraftausdrücken. Die beiden Streithähne erwarten jetzt mehrere Anzeigen. (RR)