Finale in Bischofshofen

Nachrichten Deutschland, Sport, 6. Januar  2019, 9.37 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ambitioniert

Foto: Angelika Warmuth

Bei der Vierschanzentournee steht heute das letzte Springen in Bischofshofen an. Die Qualifikation musste gestern wegen Schneefalls abgesagt werden.

Um 14 Uhr 30 soll sie nachgeholt werden. Knapp 26 Meter – so weit liegt Ryoyu Kobayashi in der Gesamtwertung vor dem vierten Springen in Front. Wenn nichts Außergewöhnliches passiert, wird der Japaner diese Tournee gewinnen. Die Plätze 2 und 3 in der Gesamtwertung sind hingegen umkämpft. Aus deutscher Sicht dürfen sich der noch immer Zweitplatzierte Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe Hoffnungen machen, der derzeit auf Rang 5 liegt.