Regensburger Bibliothek freut sich über historische Schriftstücke

Nachrichten Regensburg, 17. Januar  2019, 8.27 Uhr | Kommentare deaktiviert
St. Peter in Regensburg

Foto: Jürgen Grüneisl, pixelio.de

Der Dom in Regensburg

Die Staatliche Bibliothek Regensburg hat Fragmente von Schriften des heiligen Thomas von Aquin geschenkt bekommen.

Wie die Bibliothek mitteilte, handelt es sich um ein Pergamentdoppelblatt aus der “Summa Theologiae” des Dominikaners. Die Fragmente seien eine entscheidende Bereicherung für die Sammlung der Bibliothek, freute sich Bibliotheksdirektor Bernhard Lübbers über das Geschenk aus privater Hand. Das Mittelalterrelikt soll der Wissenschaft zur Verfügung gestellt werden. Die “Summa Theologiae” aus dem 13. Jahrhundert gilt als eines der Hauptwerke des Theologen und Philosophen Thomas von Aquin. (dpa/lby)