Landtag diskutiert über Artenschutz und Frauenquote

Nachrichten Bayern, 5. Februar  2019, 8.27 Uhr | Kommentare deaktiviert
Bienen kehren vor der tief stehenden Sonne in ihren Korb zurück.

Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv/dpa

Bienen kehren vor der tief stehenden Sonne in ihren Korb zurück.

Parallel zum laufenden Volksbegehren für mehr Artenvielfalt beschäftigt sich heute auch der Landtag mit dem Thema: In einer Aktuellen Stunde wollen die Grünen über den Schutz von Tier- und Pflanzenarten im Freistaat diskutieren.

Zudem beschäftigt sich das Parlament mit dem Hochwasserschutz an der Donau und mehreren umstrittenen Flutpoldern. Und mit Forderungen nach Änderungen des bayerischen Wahlrechts: Ziel von SPD und Grünen ist es, den Frauenanteil im Parlament zu erhöhen. Die SPD will erreichen, dass Frauen und Männer auf den Wahlkreislisten der Parteien abwechselnd gereiht werden. Die Grünen fordern eine verpflichtende Frauenquote für Landtag und Staatsregierung von mindestens 50 Prozent. (dpa/lby)