Öffentlichkeitsfahndung nach sexuellem Missbrauch an einem Kind

Nachrichten Regensburg, Regional, 9. Februar  2019, 9.54 Uhr | Kommentare deaktiviert
Blaulicht

Foto: Petra Bork, pixelio.de

Blaulicht

Die Polizei Regensburg bittet um Hinweise. Gesucht wird ein Mann, der am 24ten Januar in den Mittagsstunden im Bereich der Boelckestraße in Regensburg ein Kind angesprochen und unsittlich berührt hat. Aus diesem Grund werden am Samstag Vormittag im Ortsteil Kumpfmühl Anwohner und Passanten befragt.

Täterbeschreibung: Er ist etwa 170 – 180 cm groß, normale Figur.

Er war mit einer zu groß wirkenden, herunterhängenden blauen Jeans, hüftlanger, grüner oder grauer Winterjacke mit Kapuze und hellem Kapuzeninnenfutter bekleidet und trug ein dunkles Baseball-Cap, vmtl. schwarz, führte grünen oder grauen Rucksack mit. Er ist ggf. Brillenträger

Aufgrund der bisherigen Zeugenaufrufe sind bei der Kriminalpolizei Regensburg über 30 Hinweise eingegangen, deren Auswertung und Ermittlungen derzeit noch andauern. Hinweise werden unter der Rufnummer 0941/5062888 entgegengenommen.

Lichtbilder und das Video: https://www.polizei.bayern.de/oberpfalz/fahndung/personen/index.html/292411