Schäferhunde beißen Vater und zwei Kinder

Nachrichten Franken, 15. Februar  2019, 9.47 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.

Foto: Nicolas Armer/Archiv/dpa

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.

Drei Schäferhunde haben im oberfränkischen Münchberg (Landkreis Hof) einen 27-Jährigen und seine zwei Kinder angefallen. Der Mann und die beiden drei und fünf Jahre alten Mädchen erlitten nach Polizeiangaben vom Freitag schwere Verletzungen. Die drei Hunde hatten die Familie am Vortag im Garten eines Wohnhauses angegriffen.

Der Halter, der wie die Familie in dem Haus lebt, habe das Gebäude verlassen wollen, als die Tiere ihm entwischten und zubissen, teilten die Ermittler weiter mit. Die Hunde waren nicht angeleint. Die drei Verletzten kamen in Krankenhäuser. Die Beamten ermitteln wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Hundehalter. (dpa/lby)