Etsdorf: Opferstock aufgebrochen

Nachrichten Amberg-Sulzbach, Regional, 19. Februar  2019, 14.55 Uhr | Kommentare deaktiviert
Kruzifix

Symbolfoto: Christa El Kashef, pixelio.de

Kruzifix

Ein Unbekannter hat in Etsdorf im Landkreis Amberg-Sulzbach einen Opferstock aufgebrochen und eine Entschuldigung hinterlassen.

Der Täter schlug im Zeitraum vom 11. bis 16. Februar in der Asphaltkapelle zu und knackte den Opferstock. Da ihm anscheinend das schlechte Gewissen zu schaffen machte, hinterließ er einen Hinweiszettel. Darauf stand: „Sorry hob a Geld bracht ich gei morng Beicten“ und verschwand mit ca. 10 Euro. Der Sachschaden liegt bei mindestens 100 Euro. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei in Amberg entgegen.