Frühschoppen mit “Michae-eeeeelaa” – Bata Illic zu Gast bei Ramasuri

Tagebuch, 17. März  2019, 11.17 Uhr | Kommentare deaktiviert
Sie haben zusammen gegessen und zusammen gesungen

Foto: Sonja Diesenbacher / Ramasuri

Sie haben zusammen gegessen und zusammen gesungen

Hallo liebes Tagebuch,

wenn in der Studio-Küche das ganze Frühschoppen-Team bei Weißwürsten und frischen Brezen “Mikae-eeeeelaa” (eigentlich Michaela, aber Bata konnte damals das CH nicht aussprechen) mitgröhlt, dann ist eine echte Schlager-Ikone zu Gast – Bata Illic stattete Ramasuri und Frühschoppen-Moderator Jürgen Meyer einen Besuch ab und erzählte uns von seinem bewegten Leben.

1939 in Belgrad geboren war er schon früh interessiert an der Musik und auch an Sprachen. So traf es sich gut, dass er in den 60er Jahren eine Einladung nach Deutschland bekam, denn Deutsch stand auch noch auf der Liste der Sprachen, die der Schlagerbarde lernen wollte. Mit seiner damaligen Freundin und jetzigen Frau Olga – die beiden sind mittlerweile 56 Jahre verheiratet und leben seit mehr als 40 Jahren in München – packte er seine sieben Sachen und ging nach Deutschland – der Anfang einer unglaublichen, mittlerweile 50-jäghrigen Schlagerkarriere.

Vormittags ist er eigentlich noch nicht so auf Touren, aber den Ramasuri-Frühschoppen ließ er sich natürlich nicht nehmen – und die Weißwürste, die auch “zuhause oft gegessen werden, weil sie so gut schmecken” natürlich auch nicht. Von der Musik fühlt er sich mittlerweile “erfüllt”, so dass er “eigentlich wieder alles gleich machen würde”. Von 1969 bis 1981 hatte er jedes Jahr einen Hit und selbst heute singt die Jugende seine Hits noch fehlerfrei mit, wobei einen Fehler findet Bata dann doch immer  – “Sie singen ohne Akzent” – er ist halt einfach sympathisch und immer für einen Scherz zu haben. Auch im Dschungelcamp durften wir Bata im Jahr 2008 bewundern – und er kam sogar aufs Treppchen, Platz 3 stand zubuche. Momentan tingelt der im September 80-jährige zusammen mit Stefan Mross mit “Immer wieder Sonntags” durch die Lande und verzaubert dabei sein Publikum noch immer. Auch seine neuen Hits wie “Immer, immer wieder du” oder “Marie, ich habe deinen Tränen nicht verdient” sind dabei zu hören, sehr emotionale Stücke wie Bata selbst sagt.

Wer seine neuesten Hits und natürlich auch seine alten Gossenhauer live hören möchte, der sollte sich Samstag, den 15.06.2019 ganz dick im Kalender anstreichen. Dann ist Bata Illic nämlich zu Gast auf der Seebühne in Tirschenreuth. Und wer noch mehr über die sympathsiche Schlager-Legende wissen möchte, den legen wir seine Homepage www.bata-illic.de ans Herz. Einfach ein toller Kerl.

Wir sehen uns im Juni im Tirschenreuth, Bata, ich freu mich drauf. Und auch auf den Frühschoppen nächste Woche freu ich mich schon!

Schönen Sonntag,

Dein Daniel