Weiden: Gefälschte Rezepte im Umlauf

Nachrichten Weiden, Regional, 20. März  2019, 8.37 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Rezept vom Arzt

Symbolfoto: dpa

Ein Rezept vom Arzt

Die Polizei Weiden warnt vor gefälschten Rezepten. In der letzten Zeit sind solche Fake-Rezepte des Öfteren wieder festgestellt worden.

Die Unbekannten versuchen so, an Drogenersatzstoffe ranzukommen. Der aktuellste Fall ereignete sich am Montagabend in einer Weidener Apotheke. Ein 48-jähriger Weidener versuchte dort ein Rezept einzulösen, das ihn angeblich zum Erhalt von Drogenersatzstoffen berechtigt.

Blöd nur, dass die Angestellte den Schwindel erkannte und sofort die Polizei verständigte. Der Mann konnte noch an Ort und Stelle festgenommen werden und muss sich jetzt strafrechtlich verantworten.