Frühling in Bayern: Wochenende wird sonnig und mild

Nachrichten Bayern, 21. März  2019, 8.15 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Radfahrer fährt an blühenden Narzissen vorbei.

Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Ein Radfahrer fährt an blühenden Narzissen vorbei.

Das erste Wochenende nach dem offiziellen Frühlingsbeginn wird in Bayern mild und sonnig. “Die Luft erwärmt sich zunehmend”, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag mit. Frostig kalt wird es örtlich nur noch nachts an den Alpen. Tagsüber klettern die Temperaturen vereinzelt auf bis zu 20 Grad. Den Angaben zufolge wird der Samstag überwiegend sonnig mit weiß-blauem Himmel. Regenschirm und Jacke sind nur im nördlichen Franken gefragt.

Am Sonntag zeigt sich das Wetter im Freistaat dann von zwei Seiten: Südlich der Donau gibt es häufig Sonne satt. Hier ziehen erst am Abend Wolken auf. Im Norden Bayerns hingegen ist schon vormittags Schluss mit dem Bilderbuchfrühling: Bei Werten zwischen zehn und 18 Grad wird es eher trüb und es regnet vereinzelt. (dpa/lby)