A.T.U unterstützt Mitterteicher Tafel

Nachrichten Weiden, 25. März  2019, 13.31 Uhr | Kommentare deaktiviert
Nicole Fürst, 1. Vorsitzende der Mitterteicher Tafel und Geschäftsleiter Djuro Dobrijevic aus der A.T.U Filiale Marktredwitz vor dem reparierten Kühlfahrzeug.

Bild: A.T.U

Nicole Fürst, 1. Vorsitzende der Mitterteicher Tafel und Geschäftsleiter Djuro Dobrijevic aus der A.T.U Filiale Marktredwitz vor dem reparierten Kühlfahrzeug.

Zufällig hat Helmut Meindl, Betriebsratsvorsitzender von A.T.U in Weiden, im Programm von Radio Ramasuri von einem Spendenaufruf der Mitterteicher Tafel erfahren.

Das 12 Jahre alte Kühlfahrzeug der Tafel war reparaturanfällig und drohte, die Hauptuntersuchung nicht zu bestehen. Daher rief die Tafel eine Spendenaktion für ein neues Fahrzeug ins Leben. „Das sollten wir unterstützen“ dachte sich Helmut Meindl. „Wenn das Fahrzeug noch reparabel ist, könnte A.T.U das Auto in Stand setzen“. Nach Rücksprache mit der Marketingabteilung und Abstimmung mit der Tafel kam es schnell zur Entscheidung: A.T.U wird das Fahrzeug wieder in Schuss bringen – und zwar kostenlos.

Gesagt, getan. Der Lieferwagen kam zur Begutachtung in die A.T.U Filiale Marktredwitz und wurde dort fachmännisch auf Herz und Nieren geprüft. Die Mängelliste war lang. Neue Reifen mussten aufgezogen werden, Lampen erneuert, Bremsen getauscht und ein Ölwechsel war auch noch fällig. Hinzu kamen zahlreiche kleinere Reparaturen wie etwa die Ausbesserung von Lackschäden. Insgesamt summierten sich die Kosten auf rund 1.500 Euro. Doch danach war der Transporter wieder fahrbereit und kam ohne Probleme durch die Hauptuntersuchung. Für die Mitterteicher Tafel hat sich die Aktion doppelt gelohnt. Das alte Kühlfahrzeug ist wieder einsatzbereit und durch die großzügigen Spender ist sogar genügend Geld eingegangen für die dringend notwendige Anschaffung eines weiteren Fahrzeugs. Damit kann die Tafel jetzt noch besser ihren Dienst an den Mitmenschen erfüllen.