Teurer Überholfehler auf der B8 bei Pfatter

Nachrichten Regensburg, Regional, 31. März  2019, 12.08 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall".

Foto: Patrick Seeger/Archiv/dpa

Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall".

Ein Fahrer eines Baustellenfahrzeuges wollte am Freitag im morgendlichen Berufsverkehr eigentlich nur ein paar Autos überholen – jetzt hat er eine Anzeige am Hals.

Auf der Bundesstraße 8 bei Pfatter im Ldkr. Regensburg herrschte der „normale“ tageszeitbedingte Kolonnenverkehr, als ein Audi gerade dabei war, mehrere Autos zu überholen. Der 24-Jährige Fahrer übersah den überholenden Audi und scherte mit seinem Baustellenfahrzeug auch zum Überholen aus. Der Audi konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Verletzt wurde bei der Kollision glücklicherweise niemand. Neben dem entstandenen Sachschaden in Höhe von gut 9 000 Euro, wurde der 24-Jährige Unfallverursacher wegen eines Verkehrsverstoßes angezeigt.