Auto kollidiert frontal mit Transporter: Drei Verletzte

Nachrichten Franken, 3. April  2019, 8.09 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Symbolfoto: Marcel Kusch/Archiv/dpa

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 14 nahe Lauf an der Pegnitz sind drei Menschen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, kam der Wagen eines 21-Jährigen am Dienstagabend auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Transporter. Der junge Mann sowie sein 22 Jahre alter Beifahrer wurden lebensgefährlich verletzt. Der Transporterfahrer erlitt schwere Verletzungen. Alle Beteiligten kamen ins Krankenhaus. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft soll ein Sachverständiger ein Gutachten zum Unfallhergang erstellen. (dpa/lby)