Su-Ro: Auto mit Buttersäure versaut

Nachrichten Amberg-Sulzbach, Regional, 5. April  2019, 8.36 Uhr | Kommentare deaktiviert
Polizeibeamte

Symbolfoto: Friso Gentsch / dpa

Polizeibeamte

Fiese Buttersäure-Attacke auf ein Auto in Sulzbach-Rosenberg. Am Montagabend hatte ein 22-Jähriger das Auto seiner Freundin in der Nürnberger Straße am Straßenrand geparkt.

Am Dienstagabend stellte die Fahrzeugbesitzerin, als sie die Türe ihres Renault aufschloss, einen übelriechenden, penetranten Geruch im Fahrzeug fest. Es handelte sich um Buttersäure. Offensichtlich hatte der Täter die Tür leicht aufgebogen und dann die Flüssigkeit mit einer Spritze im Inneren verteilt. Die 22-Jährige kann ihr Auto nicht mehr benutzen, eine Reinigung ist nicht möglich. Laut Polizei könnte es sich um eine Tat im privaten Bereich handeln.