Unfallflucht nach Wildunfall

Nachrichten Cham, Regional, 20. April  2019, 9.56 Uhr | Kommentare deaktiviert
Rehbock angefahren

Foto: Höfele, PHK Polizeistation Waldmünchen

Die Polizei Waldmünchen sucht einen Unfallflüchtigen. Die Beamten fanden am Gründonnerstag zwischen Schönthal und Rhan einen angefahrenen Rehbock, der am Fahrbahnrand lag und schrie.

Es muss davon ausgegangen werden, dass das Tier schon längere Zeit verletzt dort lag. Die Polizisten erlösten den Rehbock mit einem Schuss aus der Dienstwaffe. Hinweise zum Fahrzeug das am Unfall beteiligt war, nimmt die Polizei Waldmünchen entgegen.