Hundehasser in Nittenau unterwegs

Nachrichten Schwandorf, Regional, 28. April  2019, 10.36 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Hund im Grünen

Symbolfoto: Liane Groß, pixelio.de

Ein Hund im Grünen

Wieder treibt ein Hundehasser sein Unwesen – dieses Mal in Nittenau, im Landkreis Schwandorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag, wurden in der Fischbacher Straße mehrere Hundeköder gespickt mit Nägeln ausgelegt.

Vom Hersteller der Köder fehlt jede Spur. Glücklicherweise kam aber bisher kein Hund zu Schaden. Sollten Zeugen gesehen haben wie eine Person in der Nacht Gegenstände in Grundstücke in der Fischbacher Straße geworfen hat, sollten diese sich bitte mit der Polizei in Nittenau in Verbindung setzen. Sollte ein Hund durch solch einen Köder verletzt werden, stellt dies eine Straftat dar, die mit bis zu drei Jahren Haft geahndet werden kann.