Tragischer Verkehrsunfall bei Feilitzsch

Nachrichten Franken, Regional, 28. April  2019, 10.40 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Rettungswagen mit Blaulicht.

Symbolfoto: Jens Büttner/Archiv/dpa

Ein Rettungswagen mit Blaulicht.

Ein besonders tragischer Verkehrsunfall hat sich gestern auf der A72 bei Feilitzsch, im Landkreis Hof, ereignet. Ein 49-Jähriger war mit seinem SUV von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich in einem Waldstück überschlagen.

Ein herbei gerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Der acht Jahre alte Sohn, der sich ebenfalls im Unfallauto befand, erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Die Mutter des Jungen und seine Schwester fuhren mit einem Auto direkt hinter dem Unfallwagen, sodass Beide das Unfallgeschehen direkt mit ansehen mussten. Sie wurden vom Notfallseelsorger des Rettungsdienstes betreut. Nach derzeitigen Erkenntnissen, könnten gesundheitliche Probleme die Ursache für den Unfall sein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.