Betrunken von der Fahrbahn abgekommen

Nachrichten Schwandorf, Regional, 29. April  2019, 10.53 Uhr | Kommentare deaktiviert
Blaulicht der Polizei.

Foto: Jens Wolf/Archiv/dpa

Blaulicht der Polizei.

Mittags mit knapp über 1 Promille (1,04) Alkohol auf der A93 unterwegs zu sein, wird für einen 52-jährigen unangenehme Folgen haben.

Bereits am Freitag kam er in der Nähe der Anschlussstelle Schwandorf-Mitte mit seinem Transporter von der Fahrbahn ab. Er durchbrach den Wildschutzzaun und kam im Grünen zum Stehen. Bevor er leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht wurde, schlug der Alkoholtest der Polizei an. Der Mann musste zur Blutentnahme, sein Führer sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Der Schaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.