Royals beenden Deutschlandreise

Nachrichten Bayern, 10. Mai  2019, 8.12 Uhr | Kommentare deaktiviert
Der britische Thronfolger Prinz Charles winkt beim Einsteigen in ein Auto.

Foto: Jan Woitas/Archivbild/dpa

Der britische Thronfolger Prinz Charles winkt beim Einsteigen in ein Auto.

Zum Abschluss ihrer viertägigen Deutschlandreise trennen sich am Freitag kurzzeitig die Wege von Prinz Charles und seiner Frau Camilla. Während der britische Thronfolger am Vormittag einen oberbayerischen Biobauernhof besucht, stattet seine Ehefrau dem Münchner Frauenhilfsprojekt Imma einen Besuch ab.

Charles ist selbst Öko-Bauer und dürfte dem Besuch mit besonders großem Interesse entgegensehen. Ob er wie 2013 beim Besuch bei Landwirten in Baden-Württemberg auch Ferkel streicheln will, ist aber offen. Vielleicht entscheidet er das beim Hofrundgang ja spontan.

Bei Camillas Termin dürfte es deutlich weniger zu lachen geben: Sie will mit Frauen sprechen, die häusliche Gewalt erfahren haben. Die Beratungsstelle Imma unterstützt Mädchen und junge Frauen bis 27 Jahre unabhängig von kulturellem Hintergrund, sexueller Orientierung oder Glaubenszugehörigkeit. (dpa/lby)