Regensburg: Sohn mit Messer unterwegs

Nachrichten Regensburg, Regional, 11. Mai  2019, 10.30 Uhr | Kommentare deaktiviert
Streifenwagen.

Foto: Bernd Settnik/Archiv/dpa

Streifenwagen.

Wegen des Verhaltens ihres Sohnes verständigte eine Mutter aus Regensburg am Donnerstagabend die Polizei.

Ihr Sohn hatte zunächst in der Wohnung randaliert und diese anschließend mit einem Messer verlassen. Die Beamten konnten den 32-Jährigen wenig später vor der Wohnung antreffen. Der Mann befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand und musste mithilfe von Pfefferspray überwältigt werden. Dabei wurde der 32-Jährige selbst und drei Polizisten leicht verletzt. Das Messer wurde sichergestellt und der Mann zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.