Kein Kanzlerinnenwechsel vor der nächsten Bundestagswahl

Nachrichten Deutschland, 12. Mai  2019, 12.40 Uhr | Kommentare deaktiviert
Annegret Kramp-Karrenbauer

Foto: Oliver Dietze / dpa

Die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer will in dieser Wahlperiode nicht Kanzlerin werden.

In einem Interview der Welt am Sonntag sagte sie, sie könne für sich ausschließen, dass sie auf einen vorzeitigen Wechsel hinarbeite. Bis zum Spätherbst kommenden Jahres wolle die CDU einen Spitzenkandidaten nominieren. Allerdings könnte die Bundesregierung nach der Europawahl nicht weitermachen wie bisher, so die CDU-Chefin.