Radfahrer tritt auf 71-Jährigen ein und verletzt ihn schwer

Nachrichten Amberg, Regional, 26. Mai  2019, 12.45 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Symbolfoto: Marcel Kusch/Archiv/dpa

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Nach anfänglichem Verdacht der versuchten Tötung ermittelt die Kripo Amberg nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Gestern Abend gegen 21 Uhr war es im Stadtgebiet von Amberg zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 71-jährigen Fußgänger und einem jugendlichen Radfahrer gekommen.

Dabei stieg der Jugendliche von seinem Fahrrad ab und schlug den älteren Mann nieder. Er trat anschließend auch noch auf den bereits am Boden liegenden Mann ein und schlug ihm gegen den Kopf. Der ältere Mann wurde durch den Angriff schwer verletzt. Der Jugendliche konnte im Rahmen der Fahndung festgenommen werden. Gegen ihn wird jetzt ermittelt. Zeugen, die den Angriff beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kripo Amberg zu melden.