Inklusionspreis wird vergeben

Nachrichten Oberpfalz, 31. Mai  2019, 13.56 Uhr | Kommentare deaktiviert
Ein Rollstuhl steht in einer Grundschule in einem Klassenraum.

Foto: Maurizio Gambarini/Archiv/dpa

Ein Rollstuhl steht in einer Grundschule in einem Klassenraum.

Der Bezirk Oberpfalz sucht wieder vorbildliche Inklusionsprojekte und lobt den Inklusionspreis aus.

Der ist immerhin mit 9.000 Euro dotiert und kann auf bis zu drei Bewerber aufgeteilt werden. Mit dem Preis werden Projekte und Initiativen in der Oberpfalz gewürdigt, die die Lebenssituation und die Teilhabemöglichkeiten von Menschen mit Behinderung verbessern. Bewerben können sich alle Organisationen und Einrichtungen, aber auch Firmen mit Sitz in der Oberpfalz, sowie Einzelpersonen. Einsendeschluss ist der 02. August. Hier geht’s zur Bewerbung.