Hirschau – Mann ritzt Hakenkreuze in 22 Autos

Nachrichten Amberg-Sulzbach, Regional, 10. Juni  2019, 8.11 Uhr | Kommentare deaktiviert
Polizei blau

Foto: Tom Radlbeck

Am Samstag, kurz vor Mitternacht, beobachteten mehrere Zeugen einen polizeibekannten 54-Jährigen, als dieser in der Hauptstraße in Hirschau mehrere geparkte Fahrzeuge mit einem Messer beschädigte. Die herbeigerufenen Polizeibeamten stellten an 22 Fahrzeugen im Bereich der Hauptstraße sowie diversen Nebenstraßen eingeritzte Hakenkreuze fest.

Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf über 16.000 Euro. Den 54-jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Hirschauer Fahrzeugbesitzer, die ebenfalls entsprechende Beschädigungen an ihren Pkws feststellen und keine Benachrichtigung der Polizei am Auto vorgefunden haben werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Amberg unter Tel.: 09621/890-320 in Verbindung zu setzen.