250.000 Euro Schaden bei Garagenbrand in Stulln

Beim Brand von zwei Garagen in Stulln, im Landkreis Schwandorf, ist ein Sachschaden von schätzungsweise 250 000 Euro entstanden.

Passanten hatten am späten Samstagabend ein Feuer in einer Garage bemerkt, wie die Polizei mitteilte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand sie bereits vollständig in Flammen. Ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus konnte zwar verhindert werden.

Allerdings breitete sich das Feuer auf eine benachbarte Garage aus, die dadurch beschädigt wurde. Die darin abgestellten Fahrzeuge wurden zerstört. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unklar.