Denkendorfer Bauer hält Hof

Nachrichten Neustadt/WN, 9. November  2011, 13.26 Uhr | Kommentare deaktiviert
Landwirtschaft

Symbolfoto: Joujou, pixelio.de

Landwirtschaft

Massentierhaltung, Gentechnik, Höfesterben in den Dörfern – die Oberpfälzer Bauern wollen dagegen etwas unternehmen. Mit der Aktion „Bauer hält Hof“ setzt sich die Kampagne „Meine Landwirtschaft“ für gesunde Lebensmittel und den Erhalt der bäuerlichen Familienbetriebe ein.

Am Samstag lädt der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter nach Denkenreuth im Landkreis Neustadt an der Waldnaab zum Hof der Familie Mois zum Tag der offenen Tür. Die Verbraucher und Organisationen werden zu dem Betrieb eingeladen um ihnen die Situation in der Landwirtschaft vor Ort zu zeigen und zu schildern, erklärt Werner Reinl vom BDM.

Damit soll erreicht werden, dass auch die Verbraucher, die Naturschutzverbände und die Menschenrechtorganisationen mit den Bauern ins Gespräch kommen um gemeinsam einen neue Agrarpolitik zu gestalten und zu diskutieren. Die Türen zum Hof von Familie Mois in Denkenreuth stehen am Samstag ab zehn Uhr offen.