Frau kracht in Zapfsäule

Mit vollbesetztem Wagen ist eine Frau am Samstag in eine Zapfsäule gekracht. Das Auto kippte daraufhin um und die Frau erlitt leichte Verletzungen im Gesicht.

Die zwei Kinder und der Beifahrer blieben bei dem Unfall an der Raststätte der A9, im Landkreis Hof, unverletzt. Der Polizei zufolge war die Frau wohl mit zu hoher Geschwindigkeit in den verschneiten Tankstellenbereich gefahren.

Der Schaden beträgt ersten Schätzungen zufolge mehrere zehntausend Euro. (dpa/lby)