Streithähne in Weiden unterwegs

Nachrichten Weiden, 17. Juni  2012, 10.10 Uhr | Kommentare deaktiviert

Symbolfoto: Arno Bachert, pixelio.de; Dagmar Meyer/Radio Ramasuri

Bei Schlägereien in Weiden sind am Wochenende zwei Menschen verletzt worden. In einer Spielothek schlug am Freitag ein 39-Jähriger mit beiden Fäusten auf seinen Bekannten ein. Dieser erlitt Prellungen an Kiefer, Oberarm und Rippen.

Außerdem kam es am Samstagmorgen zu einer Auseinandersetzung vor einer Disko. Ein Streit endete mit einer blutigen Lippe. In beiden Fällen ergriffen die Täter die Flucht. Hinweise nimmt die Polizei in Weiden entgegen.

Ein Streit zwischen zwei Eheleuten in Weiden hat am Samstagmorgen beinahe mit einer Schlägerei geendet. Der 30-Jährige Mann kam betrunken nach Hause und es kam zur Auseinandersetzung. Daraufhin beleidigte der Alkoholisierte seine Frau mit diversen Schimpfwörtern. Schließlich ging er mit einer Hundeleine auf sie los. Bevor der Trunkenbold auf seine Frau einschlagen konnte, griff jedoch die Polizei ein und verhinderte damit Schlimmeres.