Berichte: Kanye West springt von Coachella-Festival ab

Eigentlich war er bereits als Headliner angekündigt – jetzt soll US-Rapper Kanye West, der sich inzwischen Ye nennt, kurzfristig abgesagt haben.

US-Rapstar Kanye West (44), einer der angekündigten Headliner beim diesjährigen Coachella-Festival im US-Bundesstaat Kalifornien, wird dort möglicherweise nicht auftreten.

West sei kurzfristig abgesprungen, berichteten mehrere US-Medien, darunter die „Los Angeles Times“ und das Musikmagazin „Billboard“. Auf Anfragen reagierten West und die Konzertveranstalter zunächst nicht.

Das Festival ist für die Wochenenden 15.-17. April und 22.-24. April angesetzt. Rapper West, der sich inzwischen Ye nennt, sollte am 17. und am 24. April auftreten. Auf dem im Januar verkündeten Star-Line-Up stehen auch der britische Popsänger Harry Styles und US-Sängerin Billie Eilish. Zu den weiteren Acts gehören unter anderem Swedish House Mafia, Phoebe Bridgers, Megan Thee Stallion, Stromae und Doja Cat. (dpa)