Böller trennt Jungen Teile eines Fingers ab

Ein Böller ist in Oberfranken in der Hand eines Elfjährigen explodiert und hat ihm Teile eines Fingers abgetrennt. Das Kind habe den Feuerwerkskörper auf einer Straße in Hof gefunden und angezündet, teilte die Polizei am Montag mit.

Der verletzte Junge lief am Montag nach Hause, ein Krankenwagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun gegen den unbekannten Besitzer des liegengelassenen Böllers – wegen fahrlässiger Körperverletzung und eines möglichen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz. (dpa)