Brennender Lastwagen löst schweren Auffahrunfall aus

Ein brennender Lastwagen hat in Oberfranken einen Auffahrunfall ausgelöst, bei dem ein Mensch schwer verletzt wurde. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der Lkw am Dienstagabend auf der Autobahn 9 nahe der Ausfahrt Bayreuth-Süd aufgrund eines Motorschadens Feuer gefangen. Im Anschluss daran kam es zu dem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos. Vier Menschen wurden dabei verletzt, einer davon schwer.

Der 62 Jahre alte Fahrer des brennenden Lastwagens, der Brot geladen hatte, konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieb unverletzt. Nach ersten Schätzungen entstand insgesamt ein Schaden von mehr als 330 000 Euro. Die Autobahn war bis weit nach Mitternacht komplett gesperrt. (dpa/lby)