Britische Regierung veröffentlicht Szenarien für No-Deal-Brexit

London – Auf Druck des Parlaments hat die britische Regierung eine Reihe interner Papiere für den Fall eines No-Deal-Brexits veröffentlicht.

In dem sechsseitigen Dokument wird unter anderem vor Protesten und Störungen der öffentlichen Ordnung gewarnt, die eine „erhebliche Menge“ der Polizeikräfte in Anspruch nehmen würden. Außerdem könnte es aufgrund langer Wartezeiten am Ärmelkanal zu Lieferengpässen bei Medikamenten kommen. Auch bestimmte Lebensmittel dürften dem Dokument zufolge knapp werden. In Teilen des Landes könnte es auch zu Kraftstoffengpässen kommen. (dba/lby)