Anzeige
St. Anna Krankenhaus

Nachrichten Welt

Beutel für Mondgestein, genutzt von Neil Armstrong auf der Apollo 11-Mission.
0

Mondgestein-Beutel für 1,8 Millionen Dollar versteigert

Ein Beutel für Mondgestein ist in New York für rund 1,8 Millionen Dollar versteigert worden. Wer den kleinen weißen Reißverschlussbeutel mit der Aufschrift …mehr
US-Präsident Trump gratulierte dem neuen US-Justizminister Jeff Sessions, nachdem er am 09.02.2017 in Washington seinen Amtseid abgelegt hatte.
0

Trump bricht mit seinem Justizminister

In wütenden Worten kritisiert Donald Trump seinen Justizminister, wirft ihm „extrem unfaires“ Verhalten vor, bedauert gar seine Ernennung. Es geht wieder einmal um die Russland-Affäre. Und die schlechten Nachrichten …mehr
Wegen des Widerstandes aus den eigenen Reihen könnte das Vorhaben von Präsident Trump scheitern.

Niederlage für Trump

Die Republikaner im US-Senat haben ihren umstrittenen Gesetzentwurf zur Gesundheitsreform für gescheitert erklärt. Fraktionschef Mitch McConnell sagte am Montagabend (Ortszeit), es sei offensichtlich, dass man …mehr
Urlaub in Ägypten

Zwei Deutsche bei Messerattacke in Ägypten getötet

Bei einer Messerattacke an einem Hotelstrand in Ägypten sind zwei Deutsche Frauen getötet worden.  Die beiden Frauen haben dauerhaft in dem Badeort …mehr
Recep Tayyip Erdogan

Putschversuch gegen Erdogan jährt sich

Heute vor einem Jahr wollte das türkische Militär den Präsidenten Erdogan stürzen. Bei mehreren Feiern, wird an den Tag gedacht. Geschadet hat der Putschversuch Erdogan nicht. Er hat seine Macht sogar ausgebaut. Am …mehr
Frauen füllen im südsudanesischen Torit ihre Kanister an einem Fluss. Allein in dem afrikanischen Land haben mehr als fünf Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberen Trinkwasser.

Drittel der Weltbevölkerung ohne sauberes Wasser

Jedes Jahr sterben nach diesen Angaben 361 000 Kinder unter fünf Jahren an Durchfall. Fast ein Drittel der Weltbevölkerung hat zu Hause kein sauberes Trinkwasser. Ziel der Vereinten Nationen ist es, dass bis 2030 …mehr
Der Antrag von Brad Sherman ist selbst unter den Demokraten umstritten.

Demokrat beantragt Amtsenthebungsverfahren gegen Trump

Der demokratische Kongress-Abgeordnete Brad Sherman aus Kalifornien hat offiziell ein Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump beantragt. …mehr
US-Präsident Donald Trump, hier Ende Juni im Weißen Haus, wird die "Russland-Affäre" nicht los.

Trump durch Russland-Kontakte seines Sohns belastet

Donald Trump würde gerne mehr über Steuern, Gesundheitspolitik und Waffenruhen in Syrien reden. Doch die Russland-Affäre lässt ihn nicht los. Sein …mehr
Irakische Soldaten in der Altstadt von Mossul. Wann das zum Teil stark zerstörte Stadtzentrum Westmossuls wieder bewohnbar ist, ist noch nicht absehbar.

IS-Miliz verliert letzte Hochburg im Irak

US-Präsident Trump gratuliert der irakischen Regierung zur Befreiung von Mossul. Auch UN-Generalsekretär Guterres ist erleichtert. Menschenrechtler warnen jedoch, das Leiden der Zivilisten sei längst nicht beendet. Gut …mehr
Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan.

Protestmarsch in der Türkei

Es ist eine Demonstration gegen die türkische Regierung: Die größte Oppositionspartei CHP hat einen mehr als 400 Kilometer langen Protestmarsches zurückgelegt – heute werden Hunderttausende Menschen …mehr
US-Außenminister Tillerson fordert, Russland müsse «den weiteren Einsatz jeglicher Chemiewaffen» durch die syrischen Regierungstruppen unterbinden.

USA bieten Russland Kooperation im Syrien-Konflikt an

Kurz vor dem ersten Treffen zwischen Trump und Putin lotet US-Außenminister Tillerson schon mal die Handlungsspielräume aus. Er schlägt Moskau eine …mehr
Erst am 19. Juni hatte die Polizei in einem Vorort von Bueons Aires 75 Nazi-Relikte aus einer Privatsammlung beschlagnahmt.

Neuer Fund von Nazi-Devotionalien in Argentinien

Die argentinische Polizei hat erneut Nazi-Devotionalien in Buenos Aires entdeckt. Wie die Behörden mitteilten, tauchten die Relikte in einem militärischen Antiquitätenhandel im touristischen Zentrum San Telmo …mehr
Begründet die Einreisesperren mit Gefahren für die nationale Sicherheit: US-Präsident Donald Trump.

Trumps abgeschwächtes Einreiseverbot in Kraft getreten

Nach monatelangem Gezerre vor Gericht sind Trumps Einreisesperren nun doch gültig. Allerdings gelten Ausnahmen. Bürgerrechtsorganisationen wollen die …mehr
Die beleuchteten Tasten eines Laptop. Wieder hat eine Erpressungssoftware die Rechner vieler Unternehmen lahmgelegt.

Ermittlungen nach neuer massiver Cyber-Attacke

Mitte Mai erfasste der Erpressungstrojaner „WannaCry“ an einem Tag hunderttausende Computer, ein neuer Angriff breitete sich langsamer aus – traf aber mehr internationale Konzerne. Wieder war eine einst …mehr
US-Präsident Donald Trump hat seine Einreiseverbote vorläufig durchbekommen.

Warten auf Umsetzung zu Trumps Einreiseverboten

Das Oberste US-Gericht hat Trumps Einreiseverbote zum Teil und in abgeschwächter Form wieder in Kraft gesetzt. Erste Reaktionen sind vergleichsweise verhalten. Alles fragt sich, wie genau die Regelungen angewandt …mehr