Anzeige
Segway PT Pro

Wetter

0

Das Oberpfalz-Wetter vom 20. November 2017

Am Montag lassen in den Alpen die Schneefälle zunächst nach. Kurzzeitig lockern die Wolken auf. Am Nachmittag zieht es rasch wieder zu und gegen Abend setzt erneut Schnee ein. Auf den Gipfeln weht kräftiger Wind. Die Temperaturen steigen in den Tälern auf 2 bis 5 und in 2000 Meter Höhe auf rund minus 5 Grad.

Die weiteren Aussichten: Am Dienstag fallen Regen und Nieselregen. Die Schneefallgrenze steigt auf über 1500 Meter Höhe. Nachmittags klingt der Regen vom Tiroler Oberland her ab. Am Mittwoch und Donnerstag scheint die Sonne und tagsüber wird es in allen Höhen sehr mild.

Biowetter-Vorhersage:

Am Montag ist das Witterungsempfinden zunächst leicht positiv, am Nachmittag zunehmend negativ geprägt. Nach einer erholsamen Nacht fühlen wir uns anfangs recht ausgeglichen und fit. Der Kreislauf ist in Schwung, die Konzentration hoch. Im Laufe des Nachmittags sind wir im Vorfeld einer Warmfront häufiger müde, matt und abgeschlagen. Menschen mit niedrigem Blutdruck leiden unter Kreislaufstörungen und allgemein lässt die Konzentration nach. Durch den kalten Wind und die vielen Wolken bleibt das Erkältungsrisiko erhöht. Der Schlaf in der Nacht auf Dienstag verläuft zum Teil nur seicht.

 

(Quelle: BLR-Wetterredaktion)