Anzeige
Optik Klenck

Wetter

0

Das Oberpfalz-Wetter vom 24. September 2018

Hoch „Schorse“ bestimmt in den nächsten Tagen das Wetter in der Oberpfalz. Dabei wird es ab Mittwoch langsam milder bei uns.

Am Nachmittag haben wir Wolken, Sonne und vereinzelt kurze Schauer. Gegen Abend ziehen vom Fichtelgebirge her noch einmal Schauer durch.  In der Nacht ist es meist locker, östlich der Naab teilweise noch dicht bewölkt. Die Temperaturen sinken auf 4 bis ein Grad, es droht Bodenfrost! Morgen scheint länger die Sonne. Vorübergehend bilden sich harmlose Quellwolken. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 und 14 Grad.

Die weiteren Aussichten:                    

Von Mittwoch bis Freitag geht es mit viel Sonne weiter. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch müssen wir noch einmal mit Frost rechnen! An den Nachmittagen wird es spürbar wärmer mit gut 20 Grad ab Donnerstag.

 

IMG_9567-Bearbeitet

 

Die Bergwetter-Vorhersage:

Am Montag fallen in den Alpen anfangs Regen und bis unter 1500 Meter Höhe Schnee. Im Tagesverlauf setzt sich eine Mischung aus Wolken und Sonne durch. Vereinzelt gibt es noch Schauer. Die Gipfel werden nachmittags zunehmend frei. Die Temperaturen erreichen im kalten Nordwestwind in den Tälern 10 bis 13 und in 2000 Meter Höhe um minus ein Grad.

Die weiteren Aussichten: Am Dienstag scheint die Sonne neben harmlosen Quellwolken. Es bleibt sehr kühl. Am Mittwoch und Donnerstag herrscht sonniges Herbstwetter. Die Temperaturen steigen vor allem auf den Bergen an.

Die Biowetter-Vorhersage:

Am Montag schwächt sich der Tiefdruckeinfluss ab und ein Hoch baut sich auf. Entsprechend bessert sich das Witterungsempfinden spürbar. Wir fühlen uns zunehmend fit und ausgeglichen. Der Kreislauf kommt in Schwung und die Konzentration nimmt zu. Im kalten Wind ist jedoch das Erkältungsrisiko erhöht. Der Schlaf in der Nacht auf Dienstag verläuft sehr erholsam und tief.

Pollenflug:

Pollenflug in den trockenen Regionen:
Gering bis schwach: Ambrosia.
Die Pollensaison 2018 neigt sich dem Ende entgegen.

Quelle: BLR-Wetterredaktion