Den Kindern zuliebe: Britney Spears in Quarantäne

In diesen Zeiten muss man schon einiges auf sich nehmen, um die Familie zu sehen. Britney Spears kann ein Lied davon singen.

Popstar Britney Spears (38) hat sich Medienberichten zufolge für zwei Wochen in freiwillige Quarantäne begeben, um ihre Kinder wiedersehen zu können.

Ihr Ex-Mann Kevin Federline habe darauf bestanden, berichtete das Portal TMZ. Dieser hat das alleinige Sorgerecht.

Laut dem Bericht hat Federline die gemeinsamen Söhne Jayden und Sean schon seit Mitte März bei sich im Homeschooling. Britney Spears reiste demnach Ende April von Los Angeles in Kalifornien zu ihrer Familie in Louisiana. Als sie nach Los Angeles zurückkehrte, habe sie kein Problem mit der Bitte ihres Ex-Manns gehabt und sich in Quarantäne begeben, schrieb TMZ. Danach habe sie ihre Jungs bereits zweimal wiedergesehen. (dpa)