DLRG mahnt zur Vorsicht an zugefrorenen Seen

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft hat zur Vorsicht an zugefrorenen Seen gewarnt.

Der Frost in den vergangenen Nächten habe zwar viele Eisflächen in der Oberpfalz entstehen lassen. Diese seien aber oft noch nicht tragfähig, warnte die DLRG. Eine einfache Regel sei, Eisflächen auf Gewässern überhaupt nicht zu betreten. Seen müssten mindestens eine 15 Zentimeter dicke Eisfläche bilden, damit das Eis betreten werden könne.

Auch Hundebesitzer sollten ihre Tiere in der Nähe von Gewässern an die Leine nehmen, damit sie nicht aufs Eis liefen. (dpa/lby)