Elf Verletzte bei Frontalzusammenstoß mit Schulbus

In Niederbayern sind am Donnerstagnachmittag beim Frontalzusammenstoß eines Autos mit einem Schulbus elf Menschen leicht verletzt worden. Darunter seien die sechs Kinder aus dem Bus im Alter von neun bis zwölf Jahren, teilte die Polizei am Donnerstagabend mit.

Nach ersten Erkenntnissen fuhren zwei Autos in Abensberg (Landkreis Kelheim) aufeinander auf. Als der 49-jährige Fahrer eines weiteren Wagens an der Unfallstelle vorbeifahren wollte, stieß er den Angaben zufolge frontal mit dem ihm entgegenkommenden Kleinbus zusammen. Zur Rettung der Verletzten seien unter anderem zwei Hubschrauber eingesetzt worden. (dpa/lby)