Elton John und Lady Gaga feiern virtuelle Oscar-Party

Wegen der Corona-Krise ist der Promi-Treff nach der Preisverleihung live in Hollywood ins Internet verlegt worden. Die Stars riefen zu Spenden auf.

Mit Stargästen wie Lady Gaga, Dua Lipa und Cynthia Erivo hat der britische Popstar Elton John seine traditionelle Oscar-Party gefeiert. Gewöhnlich steigt der Promi-Treff nach der Preisverleihung live in Hollywood, doch wegen der Corona-Pandemie wurde die Show diesmal ins Internet verlegt und vor Beginn der Oscar-Gala ausgerichtet. Die Stars riefen vor allem zu Spenden auf. Lady Gaga sprach über die große Herausforderung für viele Menschen, die während der Pandemie unter psychischen Problemen leiden.

Neben Popstar Elton John und seinem Mann David Furnish wurde das Event vom Schauspieler Neil Patrick Harris moderiert. Für 17 Euro konnten sich Fans bei der einstündigen Show einklinken. Der Erlös der Veranstaltung – in Zeiten vor der Pandemie eine der heißesten rund um die Oscars – kommt Elton Johns Aids-Stiftung zugute.

Wegen Corona fallen die üblichen Feiern nach der Oscar-Gala aus. So wurden etwa der traditionelle Governors Ball und die legendäre „Vanity Fair“-Party abgesagt. (dpa)