Facebook-Eintrag zu Klinsmann-Rücktritt überrascht Hertha

Hertha BSC hat nach eigenen Angaben bislang keine Kenntnis von einem Rücktritt Jürgen Klinsmanns als Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten.

Am Dienstagmorgen hatte eine Nachricht auf der Facebook-Seite des 55-Jährigen für Wirbel gesorgt, in der auf fehlendes „Vertrauen der handelnden Personen“ verwiesen wird. „Deshalb bin ich nach langer Überlegung zum Schluss gekommen, mein Amt als Cheftrainer der Hertha zur Verfügung zu stellen und mich wieder auf meine ursprüngliche langfristig angelegte Aufgabe als Aufsichtsratsmitglied zurückzuziehen“, heißt es dort. Der Tabellen-14. konnte die Mitteilung am Dienstag zunächst nicht bestätigen.

Der „Bild“-Zeitung zufolge soll sich Klinsmann am Dienstag vor dem Training von der Hertha-Mannschaft verabschiedet haben. Der frühere Bundestrainer hatte den Posten bei den Berlinern am 27. November übernommen und sollte bis zum Saisonende Cheftrainer bleiben. Er war zuvor Aufsichtsrat bei der Hertha geworden und wollte später wieder in dieses Amt zurückkehren. (dpa)