Fliegerbombe in Regensburg erfolgreich entschärft

Sprengstoffexperten haben am Freitag in Regensburg eine Fliegerbome aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft. Die Bombe war am Donnerstagmorgen bei Baggerarbeiten im Stadtteil Kumpfmühl gefunden worden.

Im Umkreis von 400 Metern mussten nach Polizeiangaben etwa 4000 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Auch ein Altenheim musste evakuiert werden. Nach der Entschärfung wurden die Straßensperren in dem Gebiet aufgehoben und die Menschen konnten in ihre Häuser zurückkehren. (dpa/lby)