UPDATE: Frau in Schwabach getötet: Freund gesteht

Einen Tag nach dem gewaltsamen Tod einer 52 Jahre alten Frau in Schwabach hat die Polizei den Freund des Opfers unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Der 51 Jahre alte Mann sei am Mittwochnachmittag in seiner Wohnung in der mittelfränkischen Stadt angetroffen worden und habe anschließend ein umfassendes Geständnis abgelegt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Mutmaßlich habe sich die Frau von ihrem Partner trennen wollen. Die Leiche war am Dienstagabend mit mehreren Stichverletzungen in der Wohnung der Frau in Schwabach gefunden worden. Den Stichen vorausgegangen war der Polizei zufolge offenbar ein massiver Streit. Die Tatwaffe war auf dem Dachboden des verdächtigen Mannes gefunden worden. Der Geständige sollte noch am Donnerstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. (dpa/lby)

Ursprüngliche Meldung vom 5.5.21:

In Schwabach ist eine 52-jährige Frau bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge getötet worden. Eine Bekannte habe sie am Dienstagnachmittag in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus leblos gefunden, sagte eine Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Mittelfranken am Abend. Alles deute darauf hin, dass die Frau Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Der Zeitpunkt der Tat sei noch unklar, die Tote werde voraussichtlich am Mittwoch obduziert. Zu dem mutmaßlichen Täter oder den Tätern gebe es bisher keine Hinweise.

Die Mordkommission der Kriminalpolizei in Schwabach übernahm die Ermittlungen in „enger Abstimmung“ mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth, wie die Polizei am späten Abend weiter mitteilte. Der Tatort wurde demnach weiträumig abgesperrt und abgesucht. Zudem lief die Spurensicherung. (dpa/lby)