Harry Potter-Ausstellung kommt im Mai nach Deutschland

Die magischen Welten von Harry Potter kommen im Frühsommer nach Deutschland. Am 10. Mai 2024 eröffne eine interaktive Ausstellung in München, teilte Semmel Concerts am Dienstag mit.

Die Schau soll die Besucher hinter die Kulissen der Filme rund um das Zauberuniversum nach den Bestsellern von J. K. Rowling mitnehmen. Von Originalkostümen bis hin zu authentischen Requisiten könnten sie alles aus nächster Nähe betrachten, versprechen die Organisatoren. Auch Kostüme, Requisiten und Bilder aus der Broadway-Produktion „Harry Potter und das verwunschene Kind“ werden gezeigt.

„Harry Potter: Die Ausstellung“ feierte nach Angaben von Semmel Concerts seine Weltpremiere im Februar 2022 in Philadelphia in den USA. Nach Stationen der Wizarding Welt von Warner Bros. Discovery in Städten wie New York, Barcelona oder Macao soll München der erste Halt in Deutschland sein. Der Ticketverkauf für die Schau in der Kleinen Olympiahalle startet am Freitag um 10.00 Uhr.

Noch bis zum 2. Juni 2024 läuft in Köln die Schau „Harry Potter – Visions of Magic“. Die Macher versprechen ein interaktives Kunsterlebnis mit atmosphärischen Licht- und Toninstallationen sowie plastischen Modellen. (dpa)