Jahn Regensburg und 1. FC Nürnberg eröffnen 2. Liga

Ein bayerisches Duell zum Start: Die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga wird am Freitag, 18. September (18.30 Uhr), mit dem reizvollen Kräftemessen zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem 1. FC Nürnberg eröffnet. Die SpVgg Greuther Fürth empfängt am 1. Spieltag den VfL Osnabrück. Aufsteiger Würzburger Kickers beginnt mit einem Heimspiel gegen Erzgebirge Aue. Diese beiden Partien sind von der Deutschen Fußball Liga am Freitag noch nicht zeitgenau angesetzt worden.

Der neue Trainer Robert Klauß bestreitet sein Heimdebüt mit dem «Club» am 2. Spieltag gegen den SV Sandhausen. Es folgt für die zuletzt fast abgestiegenen Franken gleich noch ein weiteres Heimspiel gegen Darmstadt 98. Das Frankenderby gegen Fürth ist für den neunten Spieltag im Max-Morlock-Stadion angesetzt.

Die Würzburger bestreiten ihr erstes Aufwärtsspiel am 2. Spieltag beim Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf. Fürth gastiert in Aue, Regensburg in Darmstadt. Wegen der Corona-Krise beginnt die Zweitligasaison deutlich später als ursprünglich geplant. Bis Weihnachten werden nur 13 Spieltage absolviert. Dafür wird die Spielzeit ohne große Winterpause schon am 2. Januar fortgesetzt.

Die neue Spielzeit beginnt für die vier bayerischen Zweitligisten aber bereits vom 11. bis zum 14. September mit der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde. (dpa/lby)